Best Practice Lagerprozesse mit TÜV-Zertifikat

Best Practice Lagerprozesse mit TÜV-Zertifikat

storelogix: Best Practice Lagerprozesse mit TÜV-Zertifikat

Das Lagerverwaltungssystem storelogix wurde erfolgreich vom TÜV Rheinland auditiert. Mit der verliehenen Auszeichnung des TÜV Rheinlands sind alle angebotenen Lagerprozesse automatisch zertifiziert. Details erfahren Interessierte vom 25. – 27. Februar 2014 auf der LogiMAT in Stuttgart, Halle 5, Stand 380.

Bochum 23. Januar 2014 – Der TÜV Rheinland hat das Lagerverwaltungssystem storelogix des Bochumer IT-Unternehmens common solutions auditiert und das Zertifikat „Geprüfter Dienstleistungsprozess Logistik mit storelogix“ verliehen. „Sämtliche logistische Prozesse wie Wareneingang, Einlagerung, Umlagerung, Kommissionierung und Warenausgang, die wir mit storelogix abbilden, wurden unter die Lupe genommen“, erläutert Roger Kirchhoff (Geschäftsführer der common solutions) den Titel des Zertifikats. Neben diesen Prozessen sind zudem der gesamte analytische Einführungsprozess, die Vorgehensweise der Migration und Implementierung im Rahmen des Workshop beim Kunden sowie das technische Betriebskonzept inklusive Ausfallsicherheit, Notfallszenarien, Dokumentation und Datenschutz Bestandteile des Zertifikats. Besonders positiv erwähnt wurde im Audit-Bericht das ausgereifte Konzept sowohl als Service-Provider für Infrastruktur als auch als Application-Provider. Zudem wurde vom TÜV Rheinland hervorgehoben, dass Software und Datenhaltung gegen Manipulation gesichert und das Dienstleistungs- und Sicherheitsbewusstsein stark ausgeprägt sind.
„Unsere Kunden erhalten durch die Zertifizierung einen weiteren Wettbewerbsvorteil“, so Kirchhoff. „Sie bieten ihren Geschäftspartnern durch die Nutzung von storelogix nun selbst zertifizierte Prozesse an, ohne eigenständig ein zeitaufwändiges Audit durchlaufen müssen. Gleichzeitig können sie hohe Standards hinsichtlich Datensicherheit und Ausfallsicherheit nachweisen, die im Rahmen der Auftragsvergabe immer wichtiger werden.“

„Ein Ausfall des Lagerverwaltungssystems kann zu Verzögerungen in der gesamten Supply Chain führen“, ergänzt Stefan Graf (Prokurist der common solutions) die Relevanz für den Nutzer. „Je nach Vertragslage haftet der Logistik-Dienstleister für entstehenden finanziellen Schaden. Dieses Risiko kann durch storelogix erheblich minimiert werden.“

Interessierte können sich über die Plug & Play-Lösung, die innerhalb kürzester Zeit einsetzbar ist, vom 25. – 27. Februar 2014 auf der LogiMAT, der Internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss, Halle 5, Stand 380 informieren.


Für die Redaktionen

Über common solutions:
1992 gegründet, betreibt die common solutions GmbH & Co. KG als Full Service IT-Dienstleister und Outsourcing Partner die komplette IT für ihre Kunden. Der Dienstleister betreut vom Standort Bochum aus mehr als 40 Unternehmen in Deutschland und Europa.

common solutions ist Vorreiter auf dem Gebiet innovativer und kostenoptimierter IT-Lösungen. Das Unternehmen stellt den Kunden alle erforderlichen IT-Systeme, einschließlich einer umfassenden Betreuung mit Service- und Support-Dienstleistungen zur Verfügung. storelogix ist die Komplettlösung für Lagerhaltung, Kommissionierung und Versandkontrolle und wird aufgrund der schnellen Einsatzbereitschaft ohne lange Vorlaufzeiten auch als die „Sofortlösung für die Lagerverwaltung“ bezeichnet. Die außerordentliche Leistungsfähigkeit des Systems und die Best Practice Prozessabläufe unterstützen die Kunden, alle Bereiche des Warehousing zu optimieren. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter: www.storelogix.de

Kontakt / Ansprechpartner:

common solutions GmbH & Co. KG
Kirsten Zenker
Marketing & PR Managerin
Wasserstraße 223
D-44799 Bochum
Tel.:   +49 234 5885 – 2822
Mobil: +49 151 544 117 78
@">@