Hier läuft alles zusammen: unsere Verwaltung

Hier läuft alles zusammen: unsere Verwaltung

Wie sieht wohl der Mensch hinter der netten Telefonstimme aus? Und was machen die Damen aus unserer Verwaltung eigentlich den ganzen Tag? Wir finden, es ist höchste Zeit, die drei Ladys mal näher vorzustellen. Suhaila Isa, Anke Grundmann-Tresp und Neriman Toku spielen schließlich in unserem Unternehmen eine ganz wichtige Rolle.

Access Points, DVI-Kabel, MDE-Geräte und die dazugehörige Terminal Emulation – das, was für andere „böhmische Dörfer“ sind, ist für die drei Tagesgeschäft. Sie kennen sich im Dschungel der technischen Hard- und Software bestens aus. „Bei uns wird grundsätzlich eine hohe Dienstleistungsbereitschaft gelebt“, sagt Anke Grundmann-Tresp. „Dadurch, dass wir alle Ahnung von der Materie haben, können wir die Anliegen unserer Kunden oft direkt telefonisch klären. Und wenn es dann doch zu sehr in technische Details geht, stehen uns die Kollegen aus den Fachabteilungen immer sofort zur Verfügung. Dadurch fühlt sich der Kunde bei uns gut aufgehoben und ernst genommen. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich dann höre: Toll, dass Sie das wieder so schnell hinbekommen haben! Das ist eigentlich das Schönste an meinem Job.“

Zwischen Vertragsmanagement und Urlaubsplanung

„Das sehe ich genauso, wobei das natürlich nur einen kleinen Teil unserer Arbeit ausmacht“, betont Suhaila Isa. „In einem Unternehmen wie unserem fallen im Office-Bereich hochkomplexe Aufgaben an. Logistisches sowie technisches Wissen ist also unumgänglich. Wir kümmern uns um das Vertragsmanagement, um Personalangelegenheiten, Rechnungen, Angebote, Auslieferungen, die Bereitstellung von Datenleitungen, die Reiseplanung und, und, und. Ich weiß gar nicht, wo ich da anfangen soll. Aber gerade die Tatsache, dass wir von der Anschaffung einer neuen Mikrowelle bis zur Vorbereitung des Jahresabschlusses für alles zuständig sind, macht die Arbeit hier echt unfassbar spannend.“

„Da ich bei common solutions grade erst meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement abgeschlossen habe, kann ich nur sagen: Suhaila hat absolut Recht. Meine Kolleginnen und Kollegen in der Berufsschule hatten alle nicht so vielschichtige und komplexe Aufgabenbereiche und vor allem auch nicht in dieser Breite. Das nötige technische Hintergrundwissen war dabei eine zusätzliche Herausforderung. Daher freue ich mich umso mehr, dass ich übernommen worden bin“, lacht Neriman Toku.

Wir stellen die drei Powerfrauen einmal vor:

Anke Grundmann-Tresp: Mit 18 Jahren Betriebszugehörigkeit ist die Dortmunderin am längsten dabei. Sie selbst bezeichnet sich als „die Lauteste“ im Team. Das muss so sein, denn schließlich ist Anke Sängerin einer Band, die von laut bis zart alles im Programm hat.

Suhaila Isa: Die Deutsch-Palästinenserin kann man mit Fug und Recht als die gute Seele des Unternehmens bezeichnen. Irgendwo ein Problem? Suhaila ist zur Stelle! Daher nimmt sie allzu gern nicht nur unsere Azubis unter ihre Fittiche.

Neriman Toku: Mit 23 Jahren ist Neriman nicht nur das Küken, sondern auch der erklärte Sonnenschein der Abteilung. Schlechte Laune? Fehlanzeige! Von der bekennenden Schokoladen-Liebhaberin bekommt man immer ein fröhliches Lachen.