Von Lebensmitteln über Möbel zu Wäsche

Von Lebensmitteln über Möbel zu Wäsche

Unser Kunde Braboo verkauft im großen Stil Wäsche und Dessous im Internet. Wir durften bei einem Shooting und im Lager filmen.

So unterschiedlich wie unsere Kunden sind auch unsere Filme und die Dreharbeiten. Diesmal filmten wir bei Braboo. Das Berliner Lingerie-Unternehmen managt nun schon seit 2013 seine Logistik mit storelogix. Hier galt es, die hochwertige Wäsche und das Berliner Lager in Szene zu setzen. Natürlich war klar, dass wir bei einem Shooting filmen werden. Schnell war der Termin gefunden und die gesamte Mannschaft zusammengetrommelt. Die Location hierfür war ein stylischer Berliner Industriebau. Nachdem wir das ganze Foto- und Filmequipment aufgebaut hatten ging es weiter mit den Vorbereitungen in der Maske. Dann kamen auch schon unsere beiden Models und wir konnten loslegen. Schnell war ein natürliches Make up aufgelegt und die Haare frisiert. Als die beiden Mädels sich jeweils drei Outfits aussuchen konnten, dauerte es schon etwas länger: Wir hatten eine große Auswahl und die beiden wollten gern alles einmal anziehen und wir hörten immer nur „Oh, ist das schön .. Ah, das sieht auch so gut aus .. Ich weiß nicht, was ich nehmen soll.“ Aber schließlich war auch diese schwere Entscheidung getroffen und es hieß: „Film ab.“ Es wurde posiert, gerichtet, nachgepudert und zum Nachmittag hatten wir sehr schöne Bilder und ausreichend Filmmaterial im Kasten.

Am nächsten Tag war unser Treffpunkt dann das Lager am Flughafen Schönefeld. Hier stand uns zunächst der Geschäftsführer von Braboo, Enrico Renz, Rede und Antwort. Danach machten wir uns an die Lager-Aufnahmen. Es war schon interessant, nun hier die Artikel zu sehen, die wir den Tag vorher in Szene gesetzt haben. Wir schauten hier den netten Lager-Mitarbeitern über die Schulter und konnten einmal live beim Kommissionieren dabei sein. Hier werden die Aufträge in einzelne Batch-Läufe aufgeteilt, um dann in der Verpackungsstation für jede Kundin in einen schönen Baboo-Karton drapiert zu werden. Wir konnten uns förmlich die strahlenden Augen der Frauen vorstellen, wenn sie ihre Braboo-Box mit insgesamt drei schön verpackten Wäsche-Sets öffnen. Als wir jedes Detail aus verschiedenen Perspektiven gefilmt hatten, gönnten wir uns nach getaner Arbeit noch ein riesen Steak mitten in Berlin. Danach ging es mit Vorfreude auf das Ergebnis zurück nach Bochum. Inzwischen ist unser Kundenfilm über Braboo fertig und kann angeschaut werden.